Gibt es WLAN in einem Senioren-Wohnstift +++ oder +++ einer der besten Termine des Jahres!

Schweren Herzens habe ich heute meinen ehrenamtlichen Vortrag beendet. Es war einer der besten Vorträge des Jahres mit unerwartet aufmerksamen Zuhörern und vielen Fragen.

Die Seniorengruppe der VHS unter der Leitung von Mia Farwick trifft sich regelmäßig, um sich über Themen im Seniorenalter auszutauschen.
Diesen Mittwoch sollte es das Thema „Facebook“ sein. Zugegeben: Ich bin mit einem mulmigen Gefühl in das Wohnstift am Vechtesee gefahren.

Wie bereitet man sich auf ein Publikum vor, deren Teilnehmer ALLE über 80 Jahre alt sind? Überhaupt nicht! Ungewohnt war auch, dass statt Laptop und Beamer natürlich Kaffee und Kuchen auf dem Tisch standen. Ein großer Unterschied zu meinen anderen Terminen in den letzten Tagen: Es lag kein einziges mobiles Endgerät auf dem Tisch! Die Zuhörer waren zu 100% bei mir und hatten schnell einige Fragen parat. „Früher hat man sich noch unterhalten und sich persönlich getroffen“ stellte eine Dame fest.
 „Kostet Facebook eigentlich was?“ oder „Ist das Alter nach oben hin beschränkt bei Facebook; ich bin ja schon 91!!!“ Mein Angebot, den Film über Facebook „The Social Network“ eventuell auszuleihen, fand großen Anklang. Die Tatsache, dass fast jeder 7. Erdenbürger bei dem sozialen Netzwerk Facebook angemeldet ist, verschlug den rüstigen Senioren doch die Sprache. Die Erinnerungen an gute alte Zeiten schlichen sich immer wieder ein. Wir teilten gemeinsam die Sorge um die Kinder und Teenager, die unachtsam mit dem Medium Facebook/Internet umgehen.
Eine Dame meinte cool: „Ich bin schon oft auf Facebook gewesen! Mein Sohn macht immer Fotos und stellt das da rein.“ Puh…und dann hat mich Herr S. noch richtig gerührt….. Er fragte mich, ob ich einen möglichen Bericht (also eben diesen hier) auch über das Internet seinem Sohn in Kanada zukommen lassen könnte. In seinem Alter (91) traue er sich den Flug nach Toronto nicht mehr zu (ich habe mir alle Mühe gegeben, dies zu entkräften). Während ich nun auf die Suche nach dem Sohn von Herrn S. gehe, bitte ich alle Leser um Be-/Achtung unserer Senioren! So einen tollen, effektiven Termin hatte ich selten und der Käsekuchen war köstlich!


Ein dickes Dankeschön an Frau Farwick, die sich unermüdlich für Senioren aufregende Events ausdenkt und mit Herz Ihr Engagement lebt!

PS: Die Frage, ob es im Wohnstift am Vechtesee WLAN gibt konnten wir nicht  beantworten. Da jeder Gast der heutigen Runde für sich selbst lebt, ist man auch für einen möglichen Internetanschluss verantwortlich. Ein öffentlicher Internetbereich fehlt auf jeden Fall. Vielleicht liest ja Frau Lindenau (Hausleitung Wohnstift am Vechtesee) diesen Artikel und überlegt sich was? „Meine“ Senioren würde sich sicherlich das Angebot nutzen – notfalls auch gegen Gebühr. Außerdem lautet der Slogan der Hansa | Pflege & Residenzen GmbH „Wir gestalten ein gutes Stück Zukunft für ältere Menschen!

2 Gedanken zu „Gibt es WLAN in einem Senioren-Wohnstift +++ oder +++ einer der besten Termine des Jahres!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s