Nordhorn leuchtet für Toleranz und Vielfalt

Erst war es ein etwas unglückliches Foto einer Kerze (sah aus wie eine Bombe fand ich), dann tauchte in den letzten Tagen immer öfter auf Facebook ein ansprechendes Bild auf, welches ein wenig an Olympia erinnert. Eine Demonstration für Vielfalt und Toleranz in der Gesellschaft soll am Mittwoch, den 4. Februar um 18 Uhr in Form einer Lichterkette um den Vechtesee in Nordhorn stattfinden. Die Stadt Nordhorn führt sehr vorbildlich (ok, manchmal könnten die Texte ein wenig kürzer sein) eine Facebookseite. Sehr wohl ist den Administratoren auch der Nutzen einer solchen Seite bekannt. Wie bei jedem sozialen Netzwerk muss das Verständnis der Funktionsweise innerbetrieblich entwickelt und geschult werden. Das ist dem Team mittlerweile sehr gut gelungen. Da lag es auf der Hand, eine geplante Veranstaltung zum Thema „Toleranz und Vielfalt“ über eben dscreenshot-www.facebook.com 2015-01-29 18-29-16iese Plattform zu promoten. Beim Verfassen dieses Artikels haben via Facebook 998 Personen ihr Erscheinen für den 4.2. angekündigt. Noch nicht zugesagt? Dann schnell HIER klicken. 

Sicherlich haben die Administratoren der Facebookseite schon eine passende Grafik oder einen Text für den 1.000sten Teilnehmer vorbereitet. Zusätzlich wurde die Pressemitteilung des Bürgermeister-Büros auch privat durch so einige Adressbücher gejagt. Schön zu sehen, dass Bürger einer Stadt so zueinander finden und sich für eine gemeinsame Sache begeistern. Wie hätte man so eine Aktion noch vor ein paar Jahren durchgeführt? Ganzseitige Anzeige in den GN? Flugzeug in Klausheide gechartert mit einem beschrifteten Tuch hinten dran? Wäre es überhaupt möglich gewesen, in so einem kurzen Zeitraum so viele Menschen zu erreichen? OK, die Presse hilft heute auch mit. Wochenblatt und SonntagsZeitung haben, bzw. werden die gute Sache mit unterstützen mittels Berichterstattung. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, indem ich diesen Artikel schreibe. Herr Google wird ihn finden. Wenn ich diesen Beitrag gleich über mein Google+-Profil teile, wird man ihn bestimmt unter den Suchbegriffen „Nordhorn“ oder „Grafschaft“ schnell finden. Bei der Veranstaltung am kommenden MIttwoch werden sicherlich alle SocialMedia-Kanäle glühen. Fotos werden bei Facebook gepostet werden, Instagram wird sich über Hastags freuen und der ein oder andere wird schreiben „Ich bin HIER –  Am Vechtesee – DEMO für eine gute Sache“ – Wie auch immer: Wir sehen uns!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s